Hilfe für Streuner

Sind Sie sehr empfindlich gegenüber der Grausamkeit gegenüber streunenden Hunden? Möchten Sie etwas dagegen unternehmen? Möchten Sie helfen, können sich aber nicht selbst einen Streuner adoptieren? Keine Sorge, Sie können trotzdem eine große Hilfe sein! Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um das Leben für diese armen Tiere ein wenig besser und glücklicher zu machen. Hier sind einige Tipps, wie Sie streunenden Hunden helfen können, auch wenn Sie sie nicht adoptieren können:

  1. Versuche dich mit dem Streuner anzufreunden - Es gibt viele Streuner, die sehr glücklich sein werden, sofort zu Ihnen zu laufen, während sie mit dem Schwanz wedeln und lächeln, glücklich, dass jemand sie bemerkt hat. Aber Sie müssen darauf vorbereitet sein, dass nicht alle so sind. Da viele dieser Hunde ein Trauma erlitten haben, werden sie zunächst nicht zu Ihnen kommen, wenn Sie sie rufen. Aber man muss etwas Geduld haben. Bringen Sie ihnen etwas zu Essen und sauberes Wasser und rufen Sie sie ruhig zu sich. Wenn sie immer noch zögern, ziehen Sie sich ein wenig zurück und lassen Sie sie ein wenig essen. Dann kommen sie auf eigene Faust zu Ihnen. Und selbst wenn dies nicht der Fall ist, können Sie immer noch stolz auf sich sein, wenn Sie das dringend benötigte Essen und Wasser mitbringen.

  2. Wenn sie eine Verletzung haben, bringen Sie sie zum Tierarzt - Viele Streuner werden täglich von Autos angefahren oder beim Versuch, Nahrung zu finden, verletzt oder von anderen streunenden Hunden angegriffen. Was auch immer passiert, das Endergebnis ist dasselbe - der Hund ist verletzt, hat Schmerzen und ist allein, ohne Hilfe. Sie können diese Hilfe für sie sein. Sie können sie zur nächsten Tierklinik bringen und die Verletzungen behandeln lassen. Ja, das kostet Sie vielleicht etwas Geld, aber denken Sie darüber nach. Diese arme Seele hat niemanden, und stellen Sie sich eine Situation vor, in der Sie für den Rest Ihres Lebens mit einem gebrochenen Bein herumlaufen müssten, das nicht richtig geheilt ist?

  3. Versuchen Sie, ihnen ein Zuhause zu finden - Selbst wenn Sie zurzeit nicht in der Lage sind, streunende Hunde selbst zu adoptieren, entweder weil Ihre Eltern es nicht erlauben oder wenn Sie keinen Platz in Ihrem Haus haben, können Sie einige Ihrer Freunde fragen, ob sie ein süßes Tier adoptieren möchten. Denken Sie daran, das hilft nicht nur dem streunenden Hund. Es rettet sein Leben und er wird ewig dafür dankabr sein.